Parcours

Der SC-Seebel war an der diesjährigen Dorfet mit einem Unihockey Parcours vertreten. Der herausfordernde Parcours beinhaltete Tore, Pylonen, mehrere Tunnels und als besonderen Höhepunkt eine Rampe samt Wassergraben. Auch technisch war der Parcours voll auf der Höhe der Zeit, die Zeitmessung erfolgte mit einer Zeitmessanlage mit Lichtschranke.

Der Kurs erfreute sich denn auch grosser Beliebtheit, sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene waren mit viel Einsatz und Ehrgeiz auf dem Parcours unterwegs. Nicht wenige Teilnehmer waren dermassen angefressen, dass Sie immer wieder versuchten die Tagesbestzeiten oder Ihre persönliche Bestzeit zu verbessern.
Am warmen Samstag war der Parcours stets gut frequentiert, am Abend herrschte sogar ein regelrechter Ansturm! Auch am Sonntag waren trotz des durchwachsenen Wetters immer noch gute Teilnehmerzahlen zu verzeichnen, die Festbesucher liessen sich auch vom Regen nicht abschrecken und trotzten der Unbill die uns Petrus gesendet hatte.

Stand des SC-Seebel an der Pfungemer Dorfet

Für die gute Resonanz mitverantwortlich gewesen sein dürfte natürlich auch die Entscheidung die Teilnahme kostenlos zu machen. Dies wurde von den Festbesuchern positiv und dankend aufgenommen. Als kleine Belohnung für die Anstrengung gab es zudem für jeden Teilnehmer eine süsse Belohnung (Gummibärchen, Schokolade, Müsliriegel).

Dem schnellsten des Tages in den Kategorien 0-12 Jahre und ab 13 Jahre winkten jeweils ein Gutschein von 50 CHF beim SportXX.

 

 

Die Tagesgewinner in der Kategorie über 13 Jahre:

Samstag: Vladyslav in 41.8s
Sonntag: Damian in 37.1s

Die Tagesgewinner in der Kategorie bis 13 Jahre:

Samstag: Cyrill in 52.9s
Sonntag: Florian in 40.8s

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich zur tollen Leistung und wünschen viel Spass beim Einkaufen!

Abschliessend kann man sagen das die Teilnahme an der Pfungemer Dorfet ein voller Erfolg für den Verein war.